Kallmann-Preis – Ausschreibung 2020

Kallmann-Preis – Ausschreibung 2020

Wegen der aktuellen Situation haben wir die Frist zur Ausschreibung bis zum 24.4.2020 verlängert.

Die aktuellen Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier:

Seit 2018 vergibt das Kallmann-Museum den Kallmann-Preis, mit dem besondere zeitgenössische künstlerische Leistungen in den drei Motiv- und Themenkreisen ausgezeichnet werden, die Schwerpunkte im Schaffen von Hans Jürgen Kallmann waren: Porträt / Tier / Landschaft.

Hans Jürgen Kallmann war ein deutscher Maler und Zeichner, der von 1908-1991 lebte und auf dessen Initiative das Kallmann-Museum Ismaning gegründet wurde. Seit 1992 werden dort Ausstellungen zur modernen und zeitgenössischen Kunst gezeigt. Weitere Informationen zu Leben und Werk Kallmanns finden Sie hier: Hans Jürgen Kallmann

Der Kallmann-Preis ist mit insgesamt 8.500 Euro dotiert. Er setzt sich zusammen aus 1.000 Euro Preisgeld und 7.500 Euro für eine Einzelausstellung mit Katalog. Die bisherigen Preisträger*innen waren:

  • 2018 – Yvonne Roeb
  • 2019 – Doris Maximiliane Würgert

Kallmann-Preisträger*innen

2020-03-31T12:15:54+02:00